Publikationen

Hier findest du eine Liste von aktuellen Büchern, die von Menschen geschrieben wurden, die sich im Christus-Treff engagieren.

Allein bei Gott findet meine Seele Ruhe
Gebete der Bibel - neu entdeckt
von Roland Werner

Dieses wunderschön gestaltete Buch enthält ausgewählte Psalmen und weitere Gebete der Bibel. Die moderne und elegante Übersetzung von Roland Werner ist hervorragend geeignet, die Worte aus der Heiligen Schrift zum eigenen Gebet zu machen. Zehn Bibelabschnitte hat der Autor exklusiv für diese Ausgabe neu übersetzt. Die kunstvolle Gestaltung jeder Seite ist eine Einladung, mit Gottes Wort zur Ruhe zu kommen und in seiner Gegenwart zu verweilen. [Zur Online-Bestellung]

Bei Dir bin ich zuhause
von Elke Werner

Das Wagnis des Glaubens braucht Schritte ins Neuland und gleichzeitig Rückendeckung. Ebendies hat Elke Werner auf ihrer Lebensreise immer wieder erlebt. Was sie erkannt und erlitten, erfunden und erwartet, erforscht und erfahren hat, beheimatet sie ganz in dieser Welt und weist doch über sie hinaus. „Überall, wo wir hinkommen, ist Gott schon da und heißt uns willkommen. Bei ihm sind wir immer zuhause.“ [Zur Online-Bestellung]

Das Buch
Neues Testament und Psalmen
von Roland Werner

Das Neue Testament mit Psalmen in der Übersetzung "das buch." ist auch in dieser geschmackvollen Umschlagvariante ein echter Hingucker, den man gerne überall hin mitnimmt. Und die neuen Psalmübersetzungen sind ein kleiner Vorgeschmack auf die das-buch-Übersetzung des gesamten Alten Testaments. Hier war ein Sprachwissenschaftler mit Gespür für Stil und Gefühl für Sprache am Werk! Das spürt man Roland Werners Übersetzung auf jeder Seite ab. [Zur Online-Bestellung]

Dem Leben Flügel geben
Die Kraft von geistlichen Übungen im Alltag
von Jörg Ahlbrecht

Was hilft Ihnen, im Glauben durchzuhalten und dranzubleiben? Jörg Ahlbrecht ist überzeugt: Es sind "heilige Gewohnheiten". Die geistlichen Disziplinen wie Bibellesen, Gebet, Stille, Fasten, aber auch Feiern helfen, einen Rhythmus für Ihren Glauben und Ihr Leben zu finden. [Zur Online-Bestellung]

Du lässt meinen Fuß nicht gleiten
Mutmachandachten
von Steffi Baltes

Gott ist uns näher, als wir denken. Er begegnet uns an Orten, von denen wir nicht für möglich halten, dass er dort anwesend sein kann. Er zeigt sich uns in Situationen unseres Lebens, in denen wir eigentlich von seiner Abwesenheit überzeugt waren. Steffi Baltes’ Andachten wollen uns Mut machen, den Blick zu heben und zu sehen und zu erahnen, was uns sonst verborgen ist; woran wir sonst achtlos vorübergehen; was wir normalerweise nicht erwarten: Gottes Gegenwart mitten in unserem Alltag. Mit Gemälden von Martina Briesemeister-Schneider. [Zur Online-Bestellung]

Du legst die Hand mir auf die Schulter
Gedichte, Gedanken, Gebete
von Roland Werner

Roland Werner schreibt ausdrucksvoll, berührend und authentisch im Glauben. Erstmals liegen nun in einem ansprechend gestalteten Band 70 Gedichte, Gedanken und Gebete vor, die er im Zuge seines jahrzehntelangen Hinhörens auf die Bibel verfasst hat. Es sind ganz eigene, ausdrucksstarke Worte, die hinausreichen sollen zu Gott, und die etwas in uns zum Klingen bringen können von Glaube, Hoffnung und Liebe. [Zur Online-Bestellung]

Faszination Jesus
Was wir wirklich von Jesus wissen können
von Roland Werner und Guido Baltes

Jesus fasziniert. Bis heute werden Menschen von seiner Botschaft, seinen Worten, seinem Leben angesprochen. Dieser Mann aus Galiläa hat mehr in Bewegung gebracht als die großen Philosophen, Dichter und Politiker aller Zeiten. Worin liegt die Faszination? Wer war Jesus wirklich? Was hat er getan und gelehrt? Welche Bedeutung hat sein Sterben? Sind die Berichte von seiner Auferstehung glaubwürdig? Und was hat Jesus uns heute anzubieten? Roland Werner und Guido Baltes gehen diesen Fragen nach. [Zur Online-Bestellung]

Frei erziehen - Halt geben
Christliche Erziehung für unperfekte Eltern. Ein Praxisbuch
von Tobias Faix, et al. (Hrsg.)

Christlich erziehen - aber wie? Eltern stehen vielen Fragen gegenüber. Praktisch, alltagsnah und fundiert gehen Expertinnen und Experten wie Bettina Wendland, Sonja Brocksieper oder Gofi Müller auf Dauerbrenner im Erziehungsalltag christlicher Familien ein. [Zur Online-Bestellung]

Gesichter und Geschichten der Reformation
366 Lebensbilder aus allen Epochen
von Roland Werner und Johannes Nehlsen (Hg.)

366 Lebensbilder von herausragenden reformatorischen Gestalten, chronologisch geordnet und jedem Tag des Jahres zugeordnet, wecken im Leser Staunen und Dankbarkeit. Franz von Assisi erscheint hier genauso wie William Booth, Theresa von Ávila, Martin Luther, Pandita Ramabai, Dag Hammarskjöld, Argula von Grumbach, Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf, Martin Bucer, Helmut Thielicke, Ruth Bell Graham und Konstantin von Tischendorf.

Jesus, der Jude, und die Missverständnisse der Christen
von Guido Baltes

Dass Jesus ein Jude war, ist heute für jeden Christen selbstverständlich. Aber das war nicht immer so: Unser Bild des Judentums ist oft noch immer durch Unkenntnis oder Vorurteile der Vergangenheit getrübt. Dieses Buch baut eine Brücke, aus der Welt des modernen westlichen Christentums hinein in die Welt des Judentums zur Zeit Jesu. Es hilft, Jesus nicht nur durch die Brille unserer vertrauten christlichen Überzeugungen, sondern auch durch die Brille seiner jüdischen Zeitgenossen zu sehen. [Zur Online-Bestellung]

Mehr als nur ein Lied
Lobpreis und Anbetung in der Gemeinde
von Guido Baltes

»Anbetung ist ein Weg unseres Herzens zu Gott und Gottes Weg zu unseren Herzen« – so formulierten es bereits die Kirchenväter. Lobpreis und Anbetung sind heute für viele Gemeinden ein wichtiger Teil ihres Gottesdienstes. Aber es gibt auch viel Unsicherheit: Wie müssen sich unsere Gottesdienste verändern, damit mehr Raum ist für eine Begegnung mit Gott? Wie gelingt ein gutes Miteinander der Generationen und Musikstile? Welche Aufgabe hat eigentlich ein Anbetungsleiter? [Zur Online-Bestellung]

Paulus - Jude mit Mission
Alter Glaube in einer veränderten Kultur
von Guido Baltes

War Paulus ein Jude? Oder war er der Gründer des Christentums? Für die einen ist der streitbare Apostel ein Held, weil er die engen Grenzen des Judentums durchbrach und aus dem Christentum eine Weltreligion machte. Für andere gilt er als Abtrünniger und Verräter, der den Glauben seiner Väter verließ. In neuerer Zeit mehren sich jedoch die Stimmen, die ein anderes Bild von Paulus entwerfen: Das Bild eines Juden, der seinem Glauben treu blieb, aber ihn hineintrug in eine neue und veränderte Welt. [Zur Online-Bestellung]

24 Lichter auf dem Weg
von Elke Werner

Jedes Licht, auch wenn es noch so klein und unscheinbar ist, vertreibt die Finsternis. Für jeden Tag im Advent haben wir ein Licht ausgesucht, das uns etwas über das Wunder der Weihnacht zeigt: Gott kommt selbst in diese dunkle Welt. Jesus, das Licht der Welt, ist da. Die 24 Impulstexte mit stimmungsvollen Fotografien inspirieren dazu, die Adventszeit nicht Stress und Hektik zu überlassen, sondern sie als Entdeckungsreise zu begreifen. Und dabei dem zu begegnen, der hinter dem Fest der Feste steht. [Zur Online-Bestellung]

Quelle des lebendigen Wassers
von Steffi Baltes

Die Jahreslosung 2018 ist ein wundervoller Zuspruch Gottes für unsere Lebensreise mit ihm! Wer sonst kann unseren tiefsten Lebensdurst stillen als unser Schöpfer selbst? Wie wir zu diesen Quellgründen gelangen können und was uns dort erwartet, dafür möchte dieses Heft ein Wegweiser und eine Inspiration sein. [Zur Online-Bestellung]

Zwischen Furcht und Freiheit
Das Dilemma der christlichen Erziehung
von Tobias Faix und Tobias Künkler

Wie sieht christliche Erziehung heute aus? Die Autoren haben geforscht und fromme Eltern befragt. Es geht um die Spannung, den Kindern einerseits Freiheit geben, sie aber andererseits zum Glauben führen zu wollen. Die Forschungsergebnisse bieten Ihnen hilfreiche Denkanstöße. [Zur Online-Bestellung]